Empfehlungen für dich

Nahrungsergänzungsmittel

Nahrungsergänzungsmittel gibt es mittlerweile wie Sand am mehr. Aber was ist wirklich sinnvoll und vor allem auch qualitativ empfehlenswert? Das ist gar nicht so einfach herauszufinden. Ich persönlich habe durch meine Tätigkeit in der Apotheke immer das Gefühl gehabt, hier mit den besten Produkten versorgt zu sein. Allerdings zu relativ teuren Preisen. Ich möchte dir eine Möglichkeit vorstellen, wie du an wirklich, wirklich gute Ware kommst, die zudem ein super Preisleistungsverhältnis besitzt und auch ökologisch korrekt und nachhaltig produziert wird.

Interesse bekommen? Dann schau doch einfach mal hier auf der Seite:


Falls du beim Shoppen fündig wirst und 5 % Rabatt haben möchtest, gib einfach den Gutscheincode „marion5“ ein.

Wenn du deinen Körper besser verstehen möchtest, dann empfehle ich dir auch den Newsletter von Edubily zu abonnieren.

Und wenn du noch mehr Input über die wahnsinnig interessanten Zusammenhänge in unserem Körper haben möchtest, dann solltest du dir auch noch die Bücher von Edubily gönnen. Es lohnt sich.


Mikronährstoff-Tests für zu Hause

Egal wieviel Aufmerksamkeit du bisher schon in deine Ernährung bzw. Versorgung mit lebenswichtigen "Baustoffen" gesteckt hast, es ist in jedem Fall spannend und gleichmaßen wichtig herauszufinden wie gut du versorgt bist. Für den Fall, dass du vor lauter Energie und Motivation nur so strotzt, dein Stoffwechsel brummt wie der eines Kolibris und deine Haare und Fingernägel wachsen wie Unkraut, brauchst du dir höchstwahrscheinlich keine Gedanken über eine Mangelversorgung zu machen.

Falls du jedoch verschiedene, recht unspezische Symptome hast, wie etwa Müdigkeit, Motivationsprobleme, Gereiztheit, Verdauungsprobleme, Schlafprobleme, Infekt- und Verletzungsanfälligkeit, dann macht es durchaus Sinn deine Mikronährstoffversorgung unter die Lupe zu nehmen.

Auch im Falle von besonderen Herausforderungen an deinen Körper, wie etwa eine vegetarische oder vegane Ernährungsform oder Intensiver Sport macht es Sinn einfach mal zu analysieren wie es in deinem Blut bestellt ist.

Ich persönlich habe zwar keinerlei Mangel-Symptomatik, finde es aber interessant was in meinem Blut tatsächlich ankommt. So habe ich zum Beispiel bei dem Mineralstoff-Test herausgefunden, das meine Magnesium- und Zinkversorgung trotz Nahrungsergänzungsmittel unzureichend ist. Nun habe ich meine Nahrungsergänzung etwas umgestellt und bin gespannt wie sich dies auswirken wird.

Wenn du neugierig geworden bist, wie es bei dir aussieht, dann schau doch einfach mal hier vorbei:


Marion Fladda
"Es ist die Summe der einzelnen Schritte, die dich an dein Ziel bringt."